Mentalfeldtechniken

Die Mentalfeldtherapie nach Dr. Klinghardt ist eine Methode zur Verarbeitung körperlicher und emotionaler Stresszustände, die mit erstaunlicher Einfachheit und Schnelligkeit hervorragende Ergebnisse erzielt.

Die Grundlage zu dieser Therapie hat der Psychologe Roger Callahan mit seiner "Thought Field Therapie" (TFT) geschaffen. Modifikationen dieser Methode sind unter diversen Namen wie EFT, MTT, PEAT, TAPAS-Techniken, etc. bekannt.

Die Mentalfeldtherapie basiert auf der Erkenntnis, dass nicht verarbeitete traumatische Erlebnisse oder negative Glaubenssätze zu bleibenden Blockaden des Energiesystems führen und dadurch körperliche oder psychische Symptome auslösen.

Voraussetzung für die "Entstörung" des Energieflusses ist es, dass die mit der ursächlichen Erfahrung verbundenen Gefühle noch einmal erinnert werden. Dies kann mit unterschiedlichen Techniken unterstützt werden.

Während sich nun die innere Aufmerksamkeit auf die zu bearbeitenden Problematik richtet, werden bestimmte dicht innervierte Körperareale bzw. Akupunkturpunkte beklopft. Dadurch können die mit dem Problem verbundenen Emotionen zunächst wieder freigesetzt und während der Behandlung auf sanfte Art bleibend verarbeitet werden.

Ziel ist es, negative Denk- und Gefühlsstrukturen zu reorganisieren. Dies  wiederum kann zu einer Harmonisierung verschiedener Körpersysteme, wie Immunsystem, Nervensystem, Hormonsystem etc. führen.

Dies wird durch einen nachhaltigen Zuwachs an Lebensfreude, Gesundheit und Wohlbefinden spürbar.