Psychokinesiologie nach Dr. med. Klinghardt

Jeder Mensch macht in jeder Sekunde seines Lebens neue Erfahrungen, die im Unterbewusstsein gespeichert werden. Neben vielen positiven Begebenheiten erleben wir leider auch einer Vielzahl an negativen, verletzenden und schmerzhaften Ereignissen. Kann ein solches traumatisches Erlebniss zum Zeitpunkt seiner Entstehung nicht verarbeitet werden, wird es als unerlöster seelischer Konflikt ins Unterbewusstsein verdrängt. Auch wenn wir diese Erlebnisse nicht erinnern, können sie sich wie ein machtvoller "innerer Saboteur" blockierend und belastend auf unser Leben auswirken und uns daran hindern, unser Leben so zu führen, wie wir es uns wünschen. Dabei kann das betreffende Ereignis weit zurück in der Vergangenheit liegen.

Die Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt ist eine Biofeedback-Methode, mit dem die blockierenden Themen mit Hilfe eines Muskeltests aufgespürt und wieder bewußt gemacht werden können. Durch das Wiedererinnern der mit dem Trauma verbundenen Gefühle verlieren diese ihren schädlichen Einfluss auf die körperliche und seelische Gesundheit. Dieser Prozess wird durch geeignete Entkoppelungsmethoden unterstützt.

Durch die Verarbeitung des Konfliktthemas können tiefgreifende Heilzustände erreicht werden, die als Gefühl der Harmonie, Ruhe und innerer Kraft empfunden werden. Häufig wird ein beträchtlicher Teil an Lebensenergie, der zuvor notwendig war, um die belastende Erfahrung "unter Verschluss" zu halten, nun wieder frei und steht Ihnen zur Verfügung um ihr Leben nach ihren Wünschen und Zielen zu gestalten.

> Methoden zur Entkoppelung von Konfliktthemen